Home > Software, Strategien, Trading > Ninja Trader und seine Werkzeuge (2)

Ninja Trader und seine Werkzeuge (2)

Wer gerne einen Blick ins DOM (Depth of Market/ Markttiefe) wirft oder grundsätzlich sein Handeln danach auslegt, sollte sich unbedingt den Indikator “jtRealStats” zulegen.
Dieser Indikator visualisiert im Chart die Marktiefe und kann helfen Widerstände und Unterstützungen zu erkennen, die das Chartbild nicht auf den ersten Blick verrät oder die durch große Order kurzfristig entstehen können. Als weiterer Vorteil gibt es noch zusätzliche Einfärbungen an der Seite für höheres, niedriges sowie unverändertes Volumen und die differenzierte Darstellung des BID-/ ASK-Volumens.

Der Russel-Chart sieht dann folgendermaßen aus:

nttoolsjt1

Das Trading nach DOM und mit entsprechenden Tools ist eine Wissenschaft für sich und soll an dieser Stelle nicht weiter vertieft werden (kommt später ein separater Artikel) – ein Beispiel (s. u.) ist allerdings die Möglichkeit die Bewegung des Kurses zur ‘größten’ Order hin auszunutzen und diese Bewegung zu scalpen.

    Das Setup für einen solchen Trade zählt nicht zu den sichersten und ist nur zu empfehlen, wenn man:

  • … den Markt schon eine Weile beobachtet hat,
  • … die Ordermenge keine Fake-Order ist (kaum sicher zu erkennen),
  • … man die verschiedenen Szenarien der möglichen Verläufe beachtet.
    Desweiteren sollte speziell für den Kurs/ Chart gelten:

  • Das Ziel wird vom Einstieg aus vor der größten Order plaziert.
  • Der Kurs bewegt sich schon vor Einstieg in Richtig der Zielmarke.
  • Der Einstieg und das Ziel liegen dicht beieinander.
  • Der Kurs der Zielmarke weist deutlich mehr Order auf als alle umliegenden Kurse.
  • In umittelbare nähe des Einstiegs liegen keine großen Order auf der entgegengesetzten Seite.
  • Optimal ist ein hohes Volumen und weniger große Volatilität.

Nach dem Einstieg muss der Trade beobachtet und beurteilt werden, ob das Ziel schnell erreicht werden kann – bei größeren Rücksetzern (abh. vom persönlichen RM/ MM) sollte schnell geschlossen und später (bei gültigem Setup) eine neuer Versuch gestartet werden.

Hier noch ein Beispiel:

Light Sweer Cruide:

Das Setup:

ckjt1

… der Trade:

ckjt2

… das Ergebis:

ckjt3

LG Aurelius

Software, Strategien, Trading , , , , , ,

_________________________________________________________________

Disclaimer

Diese vorgestellten Trades stellen wie immer keine Handlungsaufforderung dar! Hinweise und Haftungsausschluss: Wertpapiere und Derivate können zum Totalverlust des gesamten Einsatzes führen. Die hier veröffentlichten Analysen, Marktkommentare, Handelssignale und durchführten Handlungen sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen weder Angebot noch Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sämtliche Aktivitäten stellen ausschließlich die persönliche Meinung der Autoren dar und dienen als persönliches Handels-Tagebuchs. DaytradingTeam handelt unabhängig und auf eigenes Risko und hat keinerlei Kompetenzen als Beratungs- oder Finanzdienstleister. (Siehe auch §Haftungsausschluss im Impressum)!
  1. 10. Oktober 2009, 17:15 | #1

    Allerdings sollte der Anwender berücksichtigen, dass hier nur LIMIT Orders dargestellt werden, keine Stop oder Market Orders. Wenn es das gibt – könnte man wunderbar Stopfishing betreiben.. Wobei im Nachgang ja auch ein LIMIT Order im Markt, zwar wie der Name schon sagt, zu einem LIMIT Preis ausgeführt wird, somit aber auch Marktrelevanz hat. Trotzdem sollte man jetzt nicht annehmen, das man hier ALLE Orders sieht. Es sind eben nur ein Teil dessen. Nur so als Ergänzung ;-)

  2. 10. Oktober 2009, 17:34 | #2

    Danke, das ist eine wichtige Ergänzung!

    Insbesondere sollte man diese Methode nicht als einzigen Einstiegsgrund in einen Trade nutzen, sondern vielmehr als zusätzlichen Filter heranziehen. Wie oben schon gesagt: “das Setup für einen solchen Trade zählt nicht zu den sichersten … “.

    LG Aurelius

  3. sbatzis
    30. Juni 2011, 14:53 | #3

    hallo Leute …echt SUPER Seite von euch ……
    habe mich natürlich sofort angemeldet…trade seit 3 Jahren Fdax und
    neulich den Bund da es bei mir nach einigen hervorragenden Jahren zu
    grossen Verlussten kam….nun fange ich nach 7 Monate pause wieder an….

    Ich weis es passt nicht hier rein aber ich bekomme diesen jtrealstats Indicator unter NT7 nicht zum laufen……habe ihn runtergeladen und geht net…..kann mir jemand von euch tipps geben wo ich was nachlesen kann??

    Grüsse aus FFM

    • 3. Juli 2011, 08:51 | #4

      Bei mir funktioniert er mit jeder Version, manchmal hilft es NT downzugraden – wenn das nicht geht funktioniert bei NT leider häufig nur eins: NT zurücksetzen und Neuinstallation!

      Zum Rest melde ich mich mal per Mail.

  1. Bisher keine Trackbacks
Du musst Dich anmelden um einen Kommentar zu schreiben
Highslide for Wordpress Plugin
107q, 1,000